weather-image

Hagenburg siegt in Nienburg 1:0

Bezirksliga (ku). Der TSV Hagenburg schlug den ASC Nienburg erstmalig in dieser Runde auf eigenem Platz mit 1:0! Trainer Blume hatte seine Mannschaft glänzend eingestellt.

Wie angekündigt agierte er mit massiver Abwehr, Helge Blunk spielte einen starken Part als Libero, Torwart Daniel Beissner zeigte seine Klasse bei mehr als einer Aktion. Im Offensivbereich ackerte Tolga Avciolgu zunächst als einzige Spitze. Die Mannschaft hielt sich engagiert an die Vorgaben des Trainers,wirkte dabei sehr kompakt und selbstbewusst. Schon in der 22. Minute fiel das entscheidende Tor. Marc-Philipp Drewes hatte sich schnell durchgesetzt, den Ball auf Timo Tegtmeyer abgelegt. Der zog sofort aus gut 16 Metern ab, ASC-Keeper Klein hatte keine Abwehrchance. Danach die Gastgeber mit wütenden Angriffen. Celik scheiterte an Beissner, Pilarski setzte den Ball über den Kasten, auch Öksuz fand im Hagenburger Keeper seinen Meister. Auch in der zweiten Runde einähnliches Bild. Nienburg mit Dauerpower, Hagenburg in der Defensive aber bärenstark. TSV: Beissner, Berg, Bergmann, Groborz (60. Diers), Blunk, Schlüter, Preißner, Stolte, Tegtmeyer, Drewes, Avcioglu.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt