×

Hagenburg ohne echte Chance

Bezirksliga (ku). Das hatten sich die Jungs um Trainer Oliver Blume wohl auch etwas anders vorgestellt. Beim ersten Auftritt beim Staffelneuling Inter Komata Nienburg gab es eine 0:2-Niederlage.

Bitter dabei, dass die Hagenburger nach den guten Vorstellungen der letzten Wochen einen bescheidenen Tag erwischt hatten. Im Mittelfeld zu wenig Akzente, wenig prickelnde Strafraumszenen. Bezeichnend, Hagenburg kam während der gesamten 90. Minute zu keiner Ecke. In der ersten Runde kaum Erwähnenswertes. Davoud, Smajlaj und Ural waren zwar mal im Nienburger Strafraum, übertrafen sich aber gegenseitig an Harmlosigkeit. Von den Gastgebern zunächst überhaupt nichts zu sehen, Hagenburg mit mehr Spielanteilen. In der 50. Minute dann das 1:0. Wahit Derwisch setzte den Ball per Freistoß durch die schlecht postierte Hagenburger Mauer. Tor Nummer zwei in der 78. Minute. Diesmal ein dicker Patzer in der Hagenburger Abwehr, Ayida Huroran nutzte den kollektiven Fehler und machte den Sack endgültig zu. TSV: Beißner, Berg (66. Sauer), S. Kreft, Diaz (73. Küster), Davoud, Preißner, Stolte (66. Swindley), Ural, Drewes, Smajlaj.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt