weather-image

Hagenburg holt einen Punkt - 1:1

Bezirksliga (ku). Es war ein hartes Match mit allen Haken undÖsen: Aufsteiger Münchehagen versuchte mit streckenweise überharter Spielweise den Hagenburgen den Schneid abzukaufen, die hielten aber dagegen und versteckten sich nicht.

Heraus kamen fünf Gelbe Karten für jede Mannschaft, die Hagenburger dabei aber noch härter bestraft. Ab der 70. Minute war die Blume-Elf in der Unterzahl, Torben Berg hatte nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte gesehen. Die Gastgeber nach dem furiosen Start derzeit etwas verunsichert. Nach der Niederlage gegen Rehburg trennte sich der VfL von Trainer Remme, die Mannschaft wirkte verunsichert. Hagenburg wieder mit dem Superstart. In der 2. Minute setzte sich Sebastian Preißner stark durch, überwand Keeper Tim Brandes mit einem Heber zum Hagenburger 1:0. In der 30. Minute konnte Oskar Oschek den 1:1-Ausgleich aus Nahdistanz markieren. In der zweiten Runde verteiltes Spiel mit verbissenem Einsatz und Chancen auf beiden Seiten. Für den TSV vergaben Blume und Preißner. TSV: Thake, Berg, Bergmann, Groborz, Blunk, Schlüter, Preißner, Stolte, Tegtmeier, Drewes, Lindenblatt (85. Blume).



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt