weather-image
28°
Blume-Schützlinge gegen ASC Nienburg

Hagenburg empfängt den Staffelfavoriten zum Duell

Bezirksliga (ku). Eine gute Vorstellung lieferten die Hagenburger am Mittwochabend ab, scheiterten im Bezirkspokal-Wettbewerb am Ende gegen Eilvese erst im Elfmeterschießen.

Dabei waren die Prognosen vor der Partie nicht so günstig, die Hagenburger Personaldecke ist in dieser Runde bekanntlich nicht allzu groß, dazu mit Timo Tegtmeyer gleich ein Ausfall eines Leistungsträgers. Allerdings musste Trainer Oliver Blume bei seinem Team eine nicht optimale Chancenverwertung kritisieren, vor allem in der zweiten Runde hätten die Hagenburger den Sack zu machen müssen. Zum Saisonauftakt wartet auf die Hagenburger Fans am Samstag gleich ein richtig dicker Brocken, zu Gast der Bezirksoberliga-Absteiger und eindeutige Staffelfavorit vom ASC Nienburg. In Nienburg gab es zum Saisonstart nach dem Abstieg deutliche Veränderungen. Für Karl Justkowiak kam Omer Preljevic aus Wunstorf auf die Trainerbank. Die Abgänge hielten sich in Grenzen. Neben Marcel Hinz und Ronny Riewold verließen Andre Jürgensen und Frank Ellermann den Klub. Sechs A-Jugendliche rückten in den Kader der ersten Mannschaft auf, Sebastian Vaas und Michael Pilirki kamen aus Steyerberg, Sebastian Rosenthal vom TuS Sulingen, Nayif Tavan vom SC Hassbergen und Nihad Baydak aus Rehburg. In der Definition der eigenen Saisonziele zeigte sich der Staffelfavorit aus Nienburg sehr bescheiden, peilt einen einstelligen Tabellenplatz an, machte zur Frage nach dem Staffelfavoriten allerdings keine Angaben!

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare