×

"Hässlichste Wand" jetzt ein Schmuckstück

Stadthagen (jl). Nach Meinung der Leitung des Berufsschulzentrums Stadthagen hat die 12. Klasse der Fachoberschule Gestaltung ein Wunder vollbracht.

Die kreativen Köpfe haben aus der "hässlichsten Wand der Schule", so ihr Leiter Jürgen Steltner, einen großen Blickfang gemacht. Steltner hatte die Klasse kurz vor den Sommerferien gebeten, die triste graue Wand vor dem Förder-und Beratungszentrum neu zu gestalten. Unter dem Motto "Schöne Wand" begann in der Klasse eine lange Diskussion um das Motiv für die graue Zone. Die Entscheidung fiel dann für Szenen aus dem Schulalltag. Bei den szenischen Darstellungen in aufhellenden, aber nicht grellen Farben haben die Gestalter es nicht belassen. Da gibt es noch das besondere Etwas, das die Gestalter als seelischen Treibstoff oder als Motivation für den Schulalltag ihrer Mitschüler verstanden wissen wollen: "Das Schicksal mischt die Karten, aber du spielst das Spiel", untermauert als Spruchband das neue Schmuckstück der BBS. Das Gesamtkunstwerk wird mutmaßlich keine Einzelerscheinung bleiben. Die12. Klasse denkt bereits über neue Kreationen nach. Das heißt in diesem Fall: Die positiven Echos auf die gelungene Wandlung der ehedem hässlichsten Wand haben offenkundig neues Kreativpotenzial freigesetzt. Foto: rg




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt