×
British-German-Club Hameln will das Familienfest nach Abzug der Briten beibehalten

„Guy Fawkes Bonfire“ in Halvestorf

Hameln. Die Lunte für das traditionelle „Guy Fawkes Bonfire“ in Hameln ist gelegt. Jetzt geht es in die heiße Phase für die Fortsetzung des traditionellen Familienfestes Guy Fawkes Bonfire 2015. Wie bereits berichtet, ist der British-German-Club Hameln e. V. mit dem Kooperationspartner „Camping am Waldbad“ in Halvestorf dieses Jahr in der Lage, das über viele Jahre britische Brauchtumsfest am 7. November zu veranstalten. Dazu haben sich die beiden Vorsitzenden des Clubs, Birgit Hart und Thomas Haeckel, vor kurzem mit dem Feuerwerker in Halvestorf getroffen, um den möglichen Ablauf des Höhenfeuerwerkes zu besprechen. Nach dem Beginn des Einlasses ab 17.00 Uhr am 7. November in Halvestorf wird zunächst das große Lagerfeuer entzündet. Für die kleinen Gäste werden Pfadfinder an kleinen Lagerfeuern Stockbrotbraten anbieten, während die Erwachsenen sich den typisch englischen Getränken wie Cider und Speisen wie Fish and Chips zuwenden können. Abweichend von den britischen Gepflogenheiten an der Weser werden auch neue Akzente wie „Union Jack“-Hissen gesetzt. Zum Schutz vor Wetterkapriolen werden Zeltdächer aufgestellt sein. Die Beleuchtung wird mit Unterstützung des THW aufgebaut. Das Verbrennen der Effigy-Puppen von Guy Fawkes ist nicht im Programm. Gegen 20.30 Uhr wird der Auftakt für das Höhenfeuerwerk sein, das auch musikalisch hinterlegt sein wird. Um 22.00 Uhr soll das Fest beendet werden. Der Eintritt ist wie in den Vorjahren, als die Veranstaltung noch vom britischen Militär organisiert wurde, für alle frei. Zur Unterstützung bei der Ausrichtung sind neben dem THW der DRK-Kreisverband Weserbergland, die Freiwillige Feuerwehr Halvestorf sowie die Reservistenkameradschaft Wesertal und der Pfadfinderstamm Kreuzfähnlein.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt