×
Gesellschaftliches Miteinander hat hohen Stellenwert

Gute Arbeit im SoVD Tündern

TÜNDERN. Eine gute Arbeit bescheinigte der Sozialverband-Kreisvorsitzende Dieter Hoffmann dem Ortsverein Tündern im SoVD während der Mitgliederversammlung im Dorfmuseum.

„Im Ortsverein Tündern hat die Pflege der sozialen Kontakte, des gesellschaftlichen Miteinanders im Dorf einen hohen Stellenwert“, erklärte der Vorsitzende Hans-Hermann Weper in seinem Rechenschaftsbericht. Mehrere Busfahrten, unter anderem fünf Tage in den Schwarzwald, ein Boßelturnier, ein Sommerfest und die Weihnachtsfeier standen auf dem Programm. Auch in diesem Jahr wird wieder eine Mehrtagesfahrt angeboten. Ziel sind die Nord- und Ostseeküsten und Städte wie Kiel, Flensburg und Friedrichstadt. Im Herbst findet eine Informationsveranstaltung zu Vorsorge- und Vollmachtregelung statt. Für zehnjährige Mitgliedschaft im SoVD wurden Susanne und Friedrich Tuckfeld sowie Wolfgang Oberheide geehrt. Jeweils einstimmig wiedergewählt wurden der Vorsitzende Hans-Hermann Weper, die stellvertretende Vorsitzende Marlies Holste, Schatzmeisterin Monika Stegmaier, Frauenwartin Hella Spraktis, Schriftführer Hans-Jürgen Müller, Beisitzer Barbara Harmuth, Renate Wehrmann und Wilfried Kiene. Zu Revisoren wurden Renate Saake, Hubert Krafft und Eberhard Kreye gewählt. Tünderns stellvertretender Ortsbürgermeister Ulrich Schwarz bat darum, weiterhin aktiv für Tündern zu wirken.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt