×
Polizei registriert mehrere Ruhestörungen

Gully landet im SPD-Büro, auffälliges Mofa geklaut

Rinteln (rd). In den vergangenen Tagen hat die Rintelner Polizei mit einigen Einbrüchen und Diebstählen zu tun gehabt. Wer Hinweise zu einem der Fälle geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeikommissariat Rinteln zu melden: (05751) 9545-0.

Einbruch in Imbiss: In der Nacht zum vergangenen Freitag ist die Eingangstür zu einem Imbiss an der Konrad-Adenauer-Straße aufgebrochen worden. Der bislang unbekannte Täter entwendete aus dem Imbiss die Kasse und das vorhandene Wechselgeld. Versuchter Einbruch in Gaststätte: Ebenfalls in der Nacht zum Freitag ist ein bisher unbekannter Täter bei dem Versuch gescheitert, die Eingangstür einer Gaststätte in der Klosterstraße aufzuhebeln. Diebstahl eines gesicherten Mofas: In der Nacht zum Sonnabend ist vor dem Haus In den Holzäckern 8 ein verschlossen abgestelltes Mofa Hercules entwendet worden. Bei diesem Mofa handelt es sich um ein auffälliges älteres Modell mit einem blau-silber-metallic- farbenen Rahmen. Am Lenker sind zwei Rückspiegel befestigt und auf dem Gepäckträger ein blauer Plastikfaltkorb. Fenster am SPD-Büro zerstört: Am Sonnabend gegen 23.30 Uhr haben unbekannte Täter ein Fenster des SPD-Büros in der Brennerstraße mit einem Gullydeckel eingeworfen. Außerdem wurden die Schaufenster mit Aufklebern beklebt. Einbruch in Lebensmittelmarkt: In der Nacht zum gestrigen Sonntag ist die Eingangstür des Lebensmittelmarktes in der Brennerstraße eingeschlagen worden. Der oder die Täter entwenden aus dem Geschäft Tabakwaren in noch unbekannter Menge. Ruhestörungen: Weiterhin wurden der Polizei am Wochenende diverse Ruhestörungen durch private Feiern mitgeteilt. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um gegenseitige Rücksichtnahme und Toleranz: Dann müsse zur Einhaltung der Nachtruhe nicht die Polizei gerufen werden. Die Grenzwerte für Lärm seien auch bei schönem Sommerwetter einzuhalten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt