×

Günter Schilling macht weiter als Vorsitzender

Turnen (de). Den seit Monaten angekündigten Wechsel an der Spitze des Turnkreises Hameln-Pyrmont wird es vorerst nicht geben. Auf vielfältigen Wunsch aus den Reihen des amtierenden Vorstandes und aus den Vereinen hat sich Vorsitzender Günter Schilling entschlossen, nicht wie geplant nach Ablauf der Hälfte seiner vierjährigen Amtszeit zurückzutreten. Die Wahl eines neuen Turnkreisvorsitzenden steht nicht zur Diskussion.

Ausschlaggebend für das Weitermachen von Günter Schilling war auch die Tatsache, dass sein vorgesehener Nachfolger Wolfram Wittkopp das Handtuch geworfen hat. In einem Schreiben an Schilling hat er moniert, dass er angeblich zu einer Vorstandsitzung nicht eingeladen war. Tatsache ist, dass sich einige Vorstandsmitglieder privat in Hachmühlen getroffen haben, wo es nach Worten Schillings keine offizielle Sitzung gab. Wenn Wolfram Wittkopp seine kommissarische Tätigkeit als stellvertretender Vorsitzender im Turnkreis Hameln-Pyrmont beendet hat, dann auch deshalb, weil angeblich "namentlich bekannte Kollegen ein Mitwirken von mir im Vorstand nicht wünschen". Außerdem wies Wittkopp Argumente zurück, dass er für das Amt des Kreisvorsitzenden nicht in Frage komme, weil die Voraussetzungen fehlen sollen. Er habe immerhin den Lehrgang Vereinsmanager C absolviert und bestanden. "Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass alle Bundesliga-Präsidenten früher Fußball spielten", schrieb er an Schilling. Der nächste Kreisturntag findet am 9. Februar 2008 um 15 Uhr im TC-Heim in Hameln statt. Im Mittelpunkt stehen die Rechenschaftsberichte, Ehrungen sowie Teilwahlen zum Vorstand.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt