Einstimmiger Beschluss: Zum Winterhalbjahr ziehen alle vier Klassen an den Kammweg um

Grundschule: Krainhagen wird geschlossen

Obernkirchen (rnk). Im nächsten Kino-Schocker von Hollywood-Regisseur Steven Spielberg werden sie sich wohl langweilen, denn das kalte, nackte und real durchaus existierende Grauen haben die Mitglieder des Schulausschusses vorgestern kennengelernt. Es hatte nicht die Gestalt eines großen, hellen Fisches oder einer ausgestorbenen Echsenart, sondern kam in Form von sechs Zahlen daher: eine vier und fünf Nullen. Etwa 400 000 Euro - so viel würde die gesamte Renovierung der Grundschul-Außenstelle Krainhagen kosten. Davon müssen 30 000 Euro bis zum Jahresende investiert werden, sonst macht der Landkreis die Schule dicht: Es fehlen dringende Brandschutzmaßnahmen. Dezernatsleiter Bernhard Waterman forderte daher von den Politikern einen grundsätzlichen Beschluss, den er auch erhielt: Die Außenstelle Krainhagen wird zum Winterhalbjahr geschlossen, alle vier Klassen ziehen an den Kammweg nach Obernkirchen um. Watermann bezweifelte allerdings, dass man dann für das marode Schulgebäude einen Käufer finden würde, hatte aber auch eine gute Nachricht: "Das Grundstück selbst liegt recht schön."

Nicht mehr wert als ein schönes Grundstück in Hanglage: Die Auße


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt