×
Beschluss im Verwaltungsausschuss / Eltern sagen Unterstützung zu / Schulbudget wird gekürzt

Grünes Licht für den Ausbau der Pausenhalle

Rehren (la). Die Pausenhalle der Grundschule Auetal wird ausgebaut. Das hat der Verwaltungsausschuss während seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Schulleiter Carl Gundlach und die Eltern, die sich für den Ausbau eingesetzt haben, sind froh. "Damit werden vernünftige Rahmenbedingungen für die Nachmittagsbetreuung geschaffen", sagte Gundlach.

Allerdings geht das nicht ohne Abstriche. Um die zusätzlichen Finanzierungsmittel in Höhe von etwa 60 000 Euro aufzufangen, müssen die Eltern ihr Wort halten und bei dem Ausbau kräftig mit anpacken. "Das haben wir zugesagt und natürlich stehen wir zu unserem Wort. Die Eltern stehen in den Startlö- chern", verspricht die Vorsitzende des Schulelternrates, Ulrike Hohmeyer, die sehr zufrieden mit der Entscheidung der Politiker ist. "Ich denke, dass wir mit diesem Beschluss dem Wunsch des Schulvorstandes und der Eltern gerecht wer- den", sagte Bürgermeister Thomas Priemer. Der Schulleiter muss nun im Rahmen der Leistung der "Eigenverantwortlichen Grundschule Auetal" eine Lösung entwickeln, um sowohl den Vormittagsunterricht als auch die Nachmittagsbetreuung in den bestehenden Räumen durchzuführen. "Einen weiteren Aus-, An- oder Umbau der Schule wird es in den nächsten Jahren mit Blick auf die rückläufigen Schülerzahlen nicht geben", so Priemer. Die zusätzlichen Finanzmittel für den Umbau der Pausenhalle müssen vom Rat der Gemeinde Auetal freigegeben werden. Bis zur nächsten Ratssitzung sollen aber bereits vorbereitende Maßnahmen für den Ausbau getroffen werden. Friedhelm Liwack vom Bauamt wird kurzfristig die Bauauftragsunterlagen erstellen und den zeitlichen Ablauf der Maßnahme planen. Gleichzeitig sollen die Mitarbeiter der Schule und die Eltern Arbeitsgruppen bilden, um die Eigenleistungen zu organisieren und zu koordinieren. "Schließlich bleibt für die umfangreiche Maßnahme nicht mehr viel Zeit, wenn im August die Sommerferien beendet sind, soll die Pausenhalle ausgebaut sein, damit wir mit der Nachmittagsbetreuung der Schulkinder beginnen können", sagte Priemer. Der Verwaltungsausschuss hat außerdem beschlossen, das Budget der Grundschule im Rahmen der Haushaltskonsolidierung für die nächsten Jahre zu kürzen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt