weather-image
10°
100 Pappeln und Birken am Mausoleum entwurzelt / K1 gesperrt / 20 Bahnreisende sitzen fest

Großes Aufräumen nach der Schreckensnacht

Bückeburg (thm). Noch lange, nachdem dem Orkan in der Nacht zum Freitag die Puste ausgegangen war, hat er die Bückeburger - und dort vor allem die vielen Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Bauhof - in Atem gehalten. Umgestürzte Bäume und heruntergewehte Dachpfannen machten das Gros der Beschädigungen aus. Gestern dauerten die Aufräumarbeiten den ganzen Tag über an.

0000436810-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt