weather-image

Großer Zusammenhalt beim DRK-Kinderfest in Eldagsen

ELDAGSEN. „Rabimmel, rabammel, rabumm“ – ein bunter Zug schlängelte sich über Eldagsens Straßen. Hunderte Besucher genossen die Atmosphäre zwischen den illuminierten Bäumen und erfreuten sich an den Lichtspuren, die die Laternen der Kinder und Fackeln der Jugendfeuerwehr in die Dunkelheit zeichneten.

Die Jugendfeuerwehr begleitet den Zug mit Fackeln. Foto: Szabo

Autor:

Patricia Szabo

„Das Fest hat bei uns eine lange Tradition“, freute sich die Leiterin des Kindergartens Marion Heppner-Waldeck. Für die Besucher begann das Laternenfest bereits am Nachmittag mit einem großen Familienfest. Ein buntes Kinderprogramm mit Kinderschminken, Apfel- und Kartoffeldruck, Bewegungsspielen, Kasperletheater sowie kulinarische Köstlichkeiten brachten die Besucheraugen zum Strahlen.

Vater und DJ Marco Stucki hatte im Vorfeld nicht nur für Musik gesorgt, sondern auch für schillernde Dekoration der Bäume. Auch Heppner-Waldeck zeigte sich angetan und lobte den Zusammenhalt im Ort: „In Eldagsen unterstützt jeder jeden“, sagte sie und wies darauf hin, dass nur eine starke Gemeinschaft mit vielen Helfern das Event möglich mache. Dazu zähle auch die finanzielle Unterstützung, die der Kindergarten vom Ortsrat und der Werbegemeinschaft erhalte. „Den Überschuss spenden wir immer an unseren Förderverein“, sagte sie.

Seit die Polizei den Laternenumzug nicht mehr begleitet, sorgen die Kameraden der Eldagser Wehr für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Eskortiert wurde der Laternenspaziergang zudem von der Jugendfeuerwehr mit ihren Fackeln.sza



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt