weather-image
25°

Großer Betrug von Brullsen aus

Brullsen/Hameln. Ein 35-Jähriger muss sich derzeit vor dem Amtsgericht Hameln verantworten. Der Vorwurf: gewerbsmäßiger Betrug. Als Geschäftsführer der „Lukatech GmbH“ mit Sitz in Brullsen soll er Waren im Wert von rund 200 000 Euro bestellt, aber nie bezahlt haben.

270_008_7834969_lkbm109_1802_Amtsgericht_03.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt