×

Große Geburtstagsparty für Wulff - und offizielle Eröffnung

Hameln (wul). Zwei Anlässe, eine stimmungsvolle Party: Die offizielle Eröffnungsveranstaltung zum Tag der Niedersachsen an der Hamelner Hochzeitshausterrasse wurde gleichzeitig zur Nach-Geburtstagsfeier für den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff, der gestern 50 geworden ist. Eineinhalb Stunden Schlaf mussten ihm reichen, bevor er sich nach Hameln aufgemacht hat, verriet er...

Anzeige

Hameln (wul). Zwei Anlässe, eine stimmungsvolle Party: Die offizielle Eröffnungsveranstaltung zum Tag der Niedersachsen an der Hamelner Hochzeitshausterrasse auf der ffn-Bühne wurde gleichzeitig zur riesigen Nach-Geburtstagsfeier für den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff, der gestern 50 geworden ist. Eineinhalb Stunden Schlaf mussten ihm reichen, bevor er sich nach Hameln aufgemacht hat, verriet er...

Roberto Blanco machte Stimmung - er begrüßte Wulff herzlich mit "Wir Schwarzen halten zusammen" - zuvor hatte "Angela Merkel" eine akustische, von ffn fingierte Grußbotschaft geschickt und wie einst Marilyn Monroe "Happy Birthday" gehaucht. Das echte Ständchen war stimmungsvoller von der 14-Jährigen Mia und war die Begleitmusik für die überdimensionierte Quark-Schmand-Geburtstagstorte mit Niedersachsenwappen. Fast stand das Geburtstagskind im Mittelpunkt - fast. Tausende Gäste verfolgten vor Ort, wie Wulff seinerseits Glückwünsche an die Stadt Hameln aussprach für den "unglaublich sympathischen Gastgeber" des Landesfestes, der alles so perfekt auf die Beine gestellt habe. Hameln schreibe ganz offenkundig eine besondere Erfolgsgeschichte mit dem Fest, und von der weltberühmten Sage lerne jeder Schüler, dass, wenn Zusagen nicht eingehalten würden wie einst beim Rattenfänger, Ungemach drohe. "Eine positive Sache, die da von Hameln ausgeht", beschrieb er die zu lernende Lektion. Er würdigte die Arbeit der Zehntausend Ehrenamtlichen, die sich so uneigennützig eingesetzt hätten und wünschte allen "wunderbare Begegnungen", bevor er das erste Stück Torte bekam - der Rest wurde verteilt - und dann die große Party für einen Rundgang über das Landesfest verließ.

Das könnte Sie auch interessieren...

Neben Wulff war weitere Politprominenz des Bundes, des Landes und der Kommunen als dabei: Natürlich Innenminister Uwe Schünemann als Schirmherr des Tags der Niedersachsen, daneben Wirtschaftsminister Rösler, Sozialministerin Ross-Luttmann, Umweltminister Sander und Landwirtschaftsminister Ehlen. Alle wurden von Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann begrüßt - und darauf hingewiesen, dass bei dem gebotenen Programm auf der Festmeile unmöglich alles zu schaffen sei. 

 

 

 

 




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt