weather-image
Bis Freitag sind "Regatta-Kandidaten" im Kesselhaus zu sehen

Große Enten-Schau im Atelier

Lauenau (nah). Eine illustre Gesellschaft guckt in diesen Tagen durch die großen Fensterscheiben des Ateliers im Lauenauer Kesselhaus. Schornsteinfeger, Scheich und mondäne Diva sind es. Andere Grazien tragen Federn oder glitzernden Kopfschmuck. Sie alle haben etwas gemeinsam: Mitsamt ihrer dekorativen Montur werden sie am kommenden Sonnabend, 18. August, ins Wasser gehen. Denn es sind Plastikenten, die sich in der Strömung der Rodenberger Aue ein "Rennen" liefern sollen. Zuvor aber darf die Bevölkerung über die schönsten "Renn-Tiere" abstimmen.

Enten-Schau im Atelier: Bis zum Freitag sind die Renn-Kandidaten


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt