weather-image
11°
160 Feuerwehrleute im Einsatz / 200 000 Euro Schaden / Wohnhaus gerettet

Großbrand auf Bauernhof: 200 Tiere entrinnen dem Tod

Algesdorf (dil). Lichterloh hat in der Nacht zum Freitag der Stall des Bauernhofes Steege an der Hauptstraße im Ortskern von Algesdorf in Flammen gestanden. Mehr als 160 Feuerwehrleute bekämpften den Brand, retteten das angrenzende Wohnhaus und befreiten etwa 63 Rinder und 155 Schweine aus dem Stall. Die Brandursache ist noch unbekannt, den Schaden schätzte die Polizei zunächst auf 200 000 Euro.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt