Bankräuber weiter auf der Flucht / Zeugen gesucht: Wer hat roten Audi gesehen?

Großalarm nach sechs Minuten: Hätte Polizei schneller sein können?

Todenmann/Rinteln (wer). Dass der Geschäftsstellenleiter der Sparkassen-Filiale Todenmann beim Überfall am Donnerstag rechtzeitig den Alarmknopf drückte, ist für die Polizei ein Idealfall. Dennoch sind die Täter - obgleich der Raub Minuten dauerte - entkommen. Weil zu viel Zeit auf dem Alarmweg über die Polizeiinspektion in Nienburg verloren ging?

Nach demÜberfall: Die Polizei sichert den Tatort und durchsucht


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt