weather-image
Der Hyundai i40 Kombi überzeugt durch die Summe seiner Qualitäten

Groß, komfortabel und sicher

270_008_7719106_hyundai_2_1_.jpg

Der i40 ist das erste, eigens in Deutschland für den europäischen Markt entwickelte Mittelklasse-Modell von Hyundai, das wegen der hohen Bedeutung von Kombi-Varianten zunächst als fünftürige Lademeister-Variante entwickelt wurde und auf den Markt gekommen ist. Dank eines üppig dimensionierten Radstands von 2,77 Metern finden fünf Insassen im Innenraum des 4,77 Meter langen Wagens jede Menge Raum zum Wohlfühlen. Auch das Gepäck einer ganzen Familie findet reichlich Platz: Das durch eine große, weit öffnende Heckklappe zugängliche Ladeabteil misst 553 Liter und kann bei Bedarf auf bis zu 1719 Liter vergrößert werden.

Auch technisch weist der i40 ein ganzes Bündel innovativer Sicherheits- und Komfortmerkmale auf: Ein Knieairbag für den Fahrer, Spurhalteassistent, adaptives Kurvenlicht oder ein vollautomatischer Einparkassistent zählen ebenso zu den verfügbaren Ausstattungsdetails wie beheizbares Lenkrad, kühlbare Vordersitze und ein Gepäckraumordnungssystem. Der markant gestaltete Kombi, im europäischen Design- und Entwicklungszentrum des Herstellers in Rüsselsheim entworfen und zur Serienreife gebracht, bietet darüber hinaus ein günstiges Preis-/Wert-Verhältnis: Inklusive fünf Jahren Fahrzeuggarantie, fünf Jahren Mobilitätsgarantie und fünf Hyundai Sicherheits-Checks in den ersten fünf Jahren startet der Fünftürer bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 23 940 Euro für den i40 Kombi 1.6 Comfort.

Begeisternd präsentiert sich der Innenraum: Er stellt neben dem üppigen Platzangebot vor allem die Funktionalität für den Fahrer und das Wohlbefinden der Insassen in den Mittelpunkt und umschmeichelt die Passagiere mit hochwertigen Materialien und sympathischer Haptik.

270_008_7719105_hyundai_1_1598875577_.jpg

Weitere herausragende Eigenschaften des i40 Kombi sind leistungsstarke und effiziente Triebwerke, die ebenso wie das präzise-ausgewogene Fahrwerk im europäischen Entwicklungszentrum auf die speziellen Bedürfnisse der hiesigen Autofahrer ausgerichtet wurden und ihren Feinschliff erhielten. Zur Wahl stehen ein 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit 99 kW (135 PS), ein erstmals angebotener 2,0-Liter-Ottomotor mit 130 kW (177 PS) Leistung, ebenfalls mit Benzin-Direkteinspritzung, sowie ein Common-Rail-Diesel-Direkteinspritzer mit 1,7 Liter Hubraum, der in zwei Leistungsstufen angeboten wird. Die beiden Selbstzünder, 85 kW (116 PS) oder 100 kW (136 PS) stark, sind darüber hinaus als blue-Version verfügbar, die unter anderem mit Start-/Stop-Automatik ausgerüstet ist und den ohnehin günstigen Kraftstoffkonsum weiter verringert. So begnügt sich zum Beispiel der i40 blue 1.7 CRDi mit 85 kW Leistung mit lediglich 4,3 Litern Diesel Gesamtverbrauch auf 100 Kilometern. Auf niedrigem Niveau liegen auch die Kohlendioxid-Emissionen: 113 Gramm pro Kilometer CO2 stehen zu Buche, auch die um 15 kW stärkere Version liegt mit 119 g/km auf klimagünstigem Niveau.

Einstiegsmodell ist der i40 Comfort. Er bietet unter anderem mit sieben Airbags, Berganfahrassistent, aktiven Kopfstützen, elektrisch verstell- und beheizbaren Außenspiegeln, elektronischer Parkbremse, Lichtsensor und Nebelscheinwerfern bereits ein umfangreiches Seriensicherheitspaket.

Der 553 Liter fassende Kofferraum kann durch Umklappen der Rückenlehnen auf bis zu 1719 Liter vergrößert werden.

Bei 2,77 Metern Radstand bietet der 4,77 Meter lange Hyundai-Kombi auch hinten viel Platz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt