weather-image

Größte Gruppe beim Volksbanklauf: Realschule geht kegeln

Rinteln (clb). Mit 67 Schülern und vier Lehrern hat die Hildburg-Realschule beim Volksbanklauf die größte Läufergruppe gestellt - und zwei Kegelstunden inklusive Freigetränken auf der Kegelbahn im Hotel "Stadt Kassel" gewonnen.

0000454673-gross.jpg

Beim Lauf dabei waren Schüler der Klassen 5 bis 10: Sechs der 67 Schüler sind die Zehn-Kilometer-Strecke gelaufen, die übrigen Schüler haben sich für die Fünf-Kilometer-Strecke entschieden. Drei von den fünf Euro Startgeld des Volksbanklaufes hat jeweils der Elternverein übernommen, die restlichen zwei Euro die Schüler selbst. Zum Einlösen des Gewinns haben sich jetzt rund 50 Schüler auf der Kegelbahn im "Stadt Kassel" getroffen, um gegeneinander anzutreten. Mit dabei waren auch die Lehrer Michael Büssing (4.v.r.) und Torsten Rudolf (3.v.l.), welche die Kinder und Jugendlichen nicht nur betreut, sondern auch selbst die Kugeln gestoßen haben. Zusätzlich wurden Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme am Volksbanklauf verteilt. Foto: clb



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt