weather-image
27°
Die Wahl wird nicht nur am Münsterkirchhof entschieden

Griese mit grüner Hilfe

Der Wahlkampf geht in die Verlängerung, und ganz unerwartet kommt die Nachspielzeit nicht. Weder Wilde noch Griese ging als klarer Favorit ins Rennen, und keiner hat es geschafft, im Laufe des Wahlkampfes etwas daran zu ändern. Dezent gesagt: Durch Inhalte zu punkten, war nicht das dringendste Anliegen der Kandidaten. Im Wettbewerb um programmatisches Profil hätte keiner den Sieg verdient.

Autor:

von frank werner


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt