×
Als die Ottensteiner den Neersenern Vieh und Holz klauten – und umgekehrt

Grenzstreit wird zum Kleinkrieg

Heftige Grenzstreitigkeiten zwischen dem Amt Ottenstein und den Grafen von Spiegelberg-Pyrmont bestimmten vor rund 500 Jahren das Leben auf der Ottensteiner Hochebene. Ausgelöst wurde dieser Konflikt durch die Expansionspolitik Herzogs Heinrich des Jüngeren von Braunschweig-Lüneburg, zugleich Fürst zu Braunschweig-Wolfenbüttel. Er versuchte, die Pyrmonter Pfandinhaberschaft am Haus Ottenstein gewaltsam zu beenden.

Autor:

Wolfgang Warnecke
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt