×

Gonzo ist ganz verrückt nach Streicheleinheiten

Der Labrador-Mix-Rüde Gonzo ist etwa acht Jahre alt, kastriert, geimpft und gechipt.

Er saß sechs Jahre lang in einem Tierheim in Rumänien und wurde von Tierschützern übernommen. Nun ist er im Tierheim Barsinghausen, wo er auf ein neues, liebevolles Zuhause wartet. Das Team vor Ort sei erstaunt, was für ein Urvertrauen er gegenüber Menschen behalten habe und wie sehr er sich binde.

Gonzo ist auf einem Auge erblindet, habe aber mit diesem Handicap absolut keine Probleme. Derzeit sei er noch etwas übergewichtig, aber mit Bewegung und der richtigen Ernährung könne man schon erste Erfolge sehen, berichten die Mitarbeiter. Mit anderen Hunden habe er keine Probleme.

Für Gonzo sucht das Team jetzt neue Halter, die mit ihm regelmäßig kleinere Runden gehen und ihn einfach so nehmen wie er ist. Als Gegenleistung bekommen die neuen Halter einen treuen Freund, der eine Menge Streichel- und Schmuseeinheiten entgegennimmt. Interessierte können eine E-Mail an info@tierschutzverein-barsinghausen.de schreiben.

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund.

Coronabedingt ist das Tierheim Barsinghausen derzeit wegen des Lockdowns wieder für Besucher geschlossen. Die Tiere werden aber natürlich weiter versorgt und die Vermittlung geht weiter. Auch Spenden werden angenommen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt