weather-image

Goldrausch im kalten Kanada

An den Olympischen Spielen teilnehmen zu dürfen, ist etwas ganz Besonderes. Wenn man dann auch noch eine Medaille gewinnt, ist das für jeden Sportler eine große Auszeichnung – egal, ob Gold-, Silber- oder Bronzemedaille. Bei den Olympischen Spielen mitzumachen, ist schon für ältere Sportler total aufregend. Richtig spannend wird es aber für Sarah Hecken. Sie ist Eiskunstläuferin und erst 16 Jahre alt. Sarah ist die jüngste deutsche Teilnehmerin. Sie ist schon dreimal Deutsche Meisterin geworden und zählt zu den größten deutschen Talenten im Eiskunstlauf. Und jetzt versucht sie es das erste Mal bei den Olympischen Spielen. Neben ihr machen auch noch andere Deutsche mit. Insgesamt sind es 150 Teilnehmer. Es gibt viele Wettbewerbe in sieben verschiedenen Sportarten, die natürlich alle mit Schnee, Eis und Kälte zu tun haben – es sind ja schließlich die Olympischen Winterspiele. Achtzig Länder werden teilnehmen, und die Sportler werden rasant die Pisten herunterfahren oder schöne Kunststücke auf dem Eis zeigen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt