×
Kuppel wieder an ihrem Platz in 40 Meter Höhe / Arbeiten im Innern des Glockenturms gehen voran

Goldene Zeiten für die Oldendorfer Kirche

Oldendorf (top). Kraftvoll zupackend, hält Dachdeckermeister Uwe Böddicker die mit der Sonne um die Wette strahlende Kirchturmkuppel in den Händen, bevor er die nahezu einen Meter umfassende Kuppel sanft, aber bestimmt auf die Kirchturmspitze gleiten lässt. Ein paar letzte Drehungen werden getan, bevor die vor über fünf Monaten abgenommene Kuppel wieder fest in ihrer Verankerung sitzt. Die vielen Monate des Wartens sind nun endlich vorbei, und die Turmbekrönung der Oldendorfer Kirche erstrahlt nach ihrer Restauration in neuem Glanz.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt