weather-image
Wunschbaum-Aktion der Frauen-Union geht erfolgreich zu Ende

Glücksmomente und Glühwein

BAD MÜNDER. Mit kleinen Glücksmomenten bei Glühwein und Gesprächen ist die Wunschbaum-Aktion am Donnerstag zu Ende gegangen.
Noch fünf Zettel baumelten an der letzten wunscherfüllenden Tanne vor dem Kornhus in der Marktstraße, als Carola Keller den Stand der organisierenden Frauen-Union (FU) ansteuerte.

Auf den letzten Drücker: Carola Keller nimmt sich eines der letzten Wünsche an, die am Wunschbaum vor dem Kornhus baumeln, Wolfgang Bockholdt hilf bei der Auswahl. Foto: Grube

Autor:

Jana Grube

„Ich wollte auf den letzten Drücker gucken, ob noch was hängt“, erzählte sie. Ihre Wahl fiel auf das Legospielzeug für ein Kind ab zehn Jahren – „weil ich jemandem eine Freude machen möchte“, sagte sie, ehe sie mit dem Versprechen, gleich wiederzukommen, von dannen zog.

Genau darum gehe es, erklärte FU-Vorsitzende Ilse Albers. Ziel der Aktion, die mittlerweile im zehnten Jahr stattgefunden hat, sei nicht nur, bedürftigen Menschen zu helfen, die sich zum Beispiel keine warmen Socken oder Schlafanzüge leisten können. „Wir wollen Freude verschenken“, so Albers. Dafür kann auch nur ein Besuch sorgen.

Und das gelingt, weil die Beschenkten in Kitas, Grundschulen und Seniorenheimen sowie aus den Reihen des Hospizes und DRK nichts von ihrem Glück wissen. Mitarbeiter erstellen Listen, Albers und ihr Team schreiben die Wünsche auf Karten,hängen sie an Tannenbäume in Banken und engagierte Bürger erfüllen sie möglichst mit Einkäufen vor Ort. In den Einrichtungen werden die Geschenke diskret an die Empfänger verteilt.

„Gesagt, getan“, meldete sich auf einmal Carola Keller zurück, während sie ein rechteckiges Paket, gehüllt in rotes Geschenkpapier, auf den Tisch legte. „Sie sind ja irre“, staunte Albers. Dass Heiligabend auf den vierten Advent fällt, stellte das Wunschbaumteam vor eine zeitliche Herausforderung: „Uns fehlen die Tage.“

Am Ende der vor vier Wochen gestarteten Aktion ist die Zufriedenheit dennoch groß. Das ist auch Helga Hahne, die noch schnell einen Parker gebracht hat, zu verdanken. Insgesamt werden rund 350 Wünsche wahr. Zum Abschluss sponserte das Kornhus Glühwein und Kinderpunsch. Wer wollte, fütterte die Spendenbox. Mit dem Geld besorgen die Frauen die restlichen Geschenkwünsche.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt