weather-image

Gleis-Ausbau nicht vor 2011

Landkreis (dil). Mit dem Ausbau der vierspurigen Bahnlinie zwischen Seelze und Minden wird nicht vor 2011 begonnen. Das hat der CDU-Landtagsabgeordnete Friedel Pörtner während der Sitzung des Landtagsausschusses für Wirtschaft und Verkehr von einem Vertreter des niedersächsischen Verkehrsministeriums erfahren. Vorher stünden auf Bundesebene dafür keine Haushaltsmittel zur Verfügung.

Der Ministeriumssprecher habe bedauert, so Pörtner, dass bis 2010 nur sechs Prozent der vorgesehenen DB-Investitionsmittel auf Niedersachsen entfallen, obwohl sich dort zehn Prozent des gesamten DB-Schienenetzes befänden. Die sechs Prozent seien deshalb zu wenig. Pörtner hat sich in dieser Angelegenheit jetzt an DB-Chef Hartmut Mehdorn gewandt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt