weather-image

Glaskunst-Projekt soll Gäste locken

BAD MÜNDER. Eine Glasstele ist ein Blickfang – viele Stelen sind eine Ausstellung. Und mit einer solchen Ausstellung wollen das Forum Glas, die Stadt und die GeTour in diesem Sommer auch überregional die Aufmerksamkeit auf den Kurpark in Bad Münder lenken.

Vertreter von Forum Glas, GeTour und Volksbank stellen gemeinsam mit Bürgermeister Hartmut Büttner das Glaskunst-Projekt „Zeitenfluss“ vor. Foto: Rathmann
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt