weather-image
Tabellenzweiter empfängt am Sonntag Spitzenreiter Oldendorf

Gipfeltreffen beim TSV Steinbergen

Tischtennis (la). Zwei Spiele haben die Oberliga-Damen des TSV Steinbergen an diesem Wochenende zu absolvieren.

Steffi Erxleben und ihre Team-Kameradinnen erwarten am Sonntag d

Am heutigen Sonnabend reist das Team zum TSV Germania Cadenberge. Hier haben Melanie Prasuhn, Yvonne Tielke, Steffi Erxleben und Christina Kosin einen Sieg fest eingeplant. Auch wenn das Hinspiel nur knapp mit 8:4 gewonnen werden konnte. Spannend wird das letzte Heimspiel des TSV, dass am morgigen Sonntag gegen den punktverlustfreien Tabellenführer, die Spielvereinigung Oldendorf I, bestritten wird. "Wir wollen alles dransetzen, den Gästen wenigstens einen Punkt abzunehmen", versprach Melanie Prasuhn. An der Meisterschaft der Oldendorferinnen und Platz zwei des TSV wird sich allerdings nichts mehr ändern. Während die Oldendorferinnen als Meister aufsteigen, müssen die Steinbergerinnen Anfang Mai in der Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga kämpfen. Natürlich hofft das Steinberger Quartett beim Spitzenspiel der Liga auf die Unterstützung zahlreicher Fans, mit denen dann auch der vorgezogene Saisonabschluss gefeiertwerden soll. Das letzte Punktspiel der Saison bestreitet der TSV Steinbergen übrigens am 13. April in Gümmer.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt