weather-image
11°

Gibt es mehr Sandkörner oder mehr Sterne?

Das muss komisch ausgesehen haben: Stundenlang stand Andree Rossow in seiner Küche und fummelte mit Sand herum. Zuerst ließ er ihn im Backofen trocknen. Dann siebte er Sand durch ein feines Sieb, das eigentlich für Puderzucker gedacht ist. Und dann setzte sich der 37-Jährige aus Schafflund in Schleswig- Holstein hin und zählte Sandkörner. Stück für Stück. Was für eine Arbeit! Aber warum bloß? Andree Rossow interessiert sich schon sehr lange für Astronomie, also für Sternenforschung.

Komisches Experiment: Andree Rossow zählt Sandkörner.  Foto: dpa


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt