weather-image

Gewitter: Maibaum droht zu kippen

Starker Regen und Wind: Beste Voraussetzungen für ein mittleres Katastrophenszenario im hochwassergeplagten Bennigsen. Tatsächlich rückte die Feuerwehr nach dem Gewitter am Sonnabend aus: Ein Keller im Ort war vollgelaufen. Und auch in Gestorf waren die Brandbekämpfer im Einsatz. Denn der Maibaum war von einer Windböe erfasst worden und drohte, umzukippen. Die Ehrenamtlichen sorgten dafür, dass der Baum nicht kippen konnte - und legten ihn kurzerhand erstmal in die Horizontale.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt