weather-image
16°
Turn-Club Hameln beim Frank-Schröder-Gedenkturnier erfolgreich

Gewichtheber erhalten Pokal

HAMELN. Gewichtheber vom Hamelner TC nahmen an einem Turnier in Lübeck teil.

Adrian Heitmann Foto: Roman Bossauer/PR

Ausrichter des Turniers war der Herrnburger Athletenverein in Lüdersdorf bei Lübeck. Angetreten sind Pavlo Kiziliuk (13), Frederik Eckert (13) und Adrian Heitmann (15). Die Wertung erfolgte nach der Wilkstabelle. Dabei werden die Punkte nach der gehobenen Last im Verhältnis zum Körpergewicht vergeben.

Frederik und Pavlo hoben in der gleichen Jahrgangsklasse. Frederik stemmte 31 Kilo im Reißen und 39 Kilo im Stoßen. Lediglich im Stoßen war die Rekordlast von 42 Kilo noch zu schwer. Pavlo lieferte keinen einzigen Fehlversuch mit 36 Kilo im Reißen und 50 Kilo im Stoßen. Obwohl er im Zweikampf deutlich mehr als Frederick gehoben hat, musste Pavlo sich aufgrund höheren Körpergewichts hinter Frederik auf Platz 4 anstellen, der dritter wurde. Pavlo kann mit zufrieden sein, denn er hat seine persönliche Bestleistung um 11 Kilo eingestellt und hatte nur knapp 3 Punkte Rückstand zu Frederik (58 zu 55).

Adrian hat nicht seinen besten Tag erwischt. Schon beim Aufwärmen fiel ihm die Hantel aus den Händen. Dennoch konnte er den Wettkampf mit 68 Kilo im Reißen und 80 Kilo im Stoßen abschließen. Die letzten 84 Kilo im Stoßen konnte Adrian zwar umsetzen, jedoch nicht damit aufstehen. Am Ende wurde er nicht nur Erster im Jahrgang 2002 mit 111 Punkten, sondern bekam auch den Pokal für die meist gehobene Last der Schüler.PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare