×
92 Studenten der Steuerakademie Niedersachsen legen mit Erfolg ihre Abschlussprüfung ab

Geschafft! Festakt für junge Finanzexperten

Bad Eilsen (thm). Bestanden! Für 92 Studenten der Steuerakademie Niedersachsen ist die Ausbildungszeit mit der Abschlussfeier am Donnerstagnachmittag im Kursaal der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover zu Ende gegangen.

So groß die Erleichterung und die Freude bei den 47 Finanzwirten des mittleren Dienstes und den 45 Diplom-Finanzwirten des gehobenen Dienstes nach der bestandenen Prüfung verständlicherweise auch war, so sehr galt das Mitgefühl aller Anwesenden jedoch zugleich den sechs Kommilitonen, die auf der Zielgeraden noch gepatzt haben. Ihnen galt der Trost von Akademieleiter Joachim Binczik, der betonte, es gebe "eine zweite Chance für alle". Binczik machte den Absolventen - noch einmal - klar, wie wichtig es im künftigen Beruf sei, mit Kollegen und Vorgesetzten zu kommunizieren. Ob Sachprobleme, ob Konflikte untereinander: Vieles lasse sich am besten im Gespräch klären. Seinen Rat "Kommunizieren Sie!" ergänzte der Akademieleiter um einen weiteren: "Sollten Sie einmal auf einen Vorgesetzten treffen, derdie Regeln der Kommunikation nicht beherrscht, so verweisen Sie ihn auf das reichhaltige Angebot zur betrieblichen Fort- bildung." Das Stichwort "Fortent- wicklung" spielte im Festvortrag von Finanzpräsident Dr. Rolf Hasselmann eine Rolle, der von der "Allgegenwart der elektronischen Datenverarbei- tung" in den Finanzdirektionen handelte. Hasselmann wies auf den "gewaltigen Modernisierungsschub" der vergangenen Jahre im EDV-Bereich ebenso hin wie auf die Tatsache, dass dessen "Modernisierung eine Daueraufgabe" sei. Es sei schon ein Mammutprojekt, die landesweit auf 14 unterschiedlichen Betriebssystemen laufenden Rechnersysteme so zu verknüpfen, dass all ihre Komponenten reibungslos miteinander funktionierten. Noch um vieles wichtiger sei eine bis zum Januar 2011 zu stemmende Aufgabe: Bis dahin sollen die je nach Bundesland unterschiedlichen Computersysteme bundesweit vereinheitlicht und zueinander kompatibel sein. "Sie sollten mit der Umstellung leichter klar kommen. Helfen Sie Ihrenälteren Kollegen", gab Hasselmann den jungen Kollegen als Bitte mit auf den Weg. Einer, der sich mit derlei Problemen bald nicht mehr wird abplagen brauchen, ist Gerhard Dammeyer. Der sei nicht nur "gefühlte 50 Jahre an der Schule", sondern auch "bundesweit bekannter als manch ein Finanzpräsident", lobte Binczik seinen Kollegen. Für Dammeyer war's die letzte Abschlussfeier, denn er wird im Herbst in den Ruhestand gehen. Binczik dankte ihm mit Buch- und Blumengeschenk für die geleistete Arbeit. Und zu guter Letzt: Die Pianistin Beatrice von Singen sorgte mit beschwingten Piano-Melodien bei der Abschlussfeier der Steuerakademie in Bad Eilsen für weiteren Wohlklang.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt