×
FC Stadthagen gegen Eimbeckhausen

Geringe Wettkampfpraxis sorgt für Unsicherheit

Bezirksliga (jö). Der FC Stadthagen hat am Ostersamstag das Nachholspiel gegen den VfB Eimbeckhausen auf dem Programm. "Wir müssen und werden gewinnen", sagt Trainer Lars Reuther, der Bedenken hat, dass Stadthagen in der Tabelle abrutscht, ohne groß aktiv gewesen zu sein.

Reuther bekam außerdem mit, dass Eimbeckhausen bei seiner 1:3-Niederlage in Rinteln eine ganz schwache Leistung bot. Die Mannschaft von Trainer Norbert Irtel ist in der aktuellen Verfassung ein sicherer Kandidat für die Kreisliga. Dass Stadthagen in diesem Jahr erst einmal Wettkampfpraxis hatte, schafft bei Lars Reuther aber eine gewisse Unsicherheit. "Wir trainieren unter schwierigen Bedingungen und haben keinen Rhythmus." Der FC Stadthagen hat mit dem zurückgekehrten Frank Hellmig wieder den kompletten Kader beisammen. Illy Syla klagte in der Woche über Rückenschmerzen, wird aber wohl auch spielen können. Im Spiel gegen den VfB Eimbeckhausen wird Hakan Yolac zum letzten Mal fehlen. Nach seinem winterlichen Wechsel zum FC Stadthagen ist er ab der nächsten Woche spielberechtigt. Er fehlte gegen Springe nur einmal. "Die vielen Absagen der letzten Wochen hatten somit auch ihre gute Seite", freut sich Lars Reuther.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt