weather-image
24°
Kristina E. gestern tot in der Weser gefunden / Polizei: Kein Hinweis auf Gewalteinwirkung

Gerichtsmediziner muss Todesursache klären

Exten/Rumbeck (wm). Den Leichnam der seit dem 16. Januar vermissten Kristina E. haben gestern Ermittlungsleiter Kriminalhauptkommissar Peter Balsmeyer und Polizeioberkommissar Stefan Wächter um 15.25 Uhr bei einer Nachsuche am Weserufer bei Rumbeck entdeckt. Und zwar etwa fünf Meter von der Stelle entfernt, an der ein Polizeihund am Freitag bei der großangelegten Suchaktion das Handy der Vermissten aufgestöbert hatte.

Polizeibeamte markieren den Fundort des Handys und der Toten. Fo


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt