×

Gericht: Einäschern war rechtmäßig

Stadthagen (gus). Der Rechtsstreit zwischen einem Stadthäger und dem Ordnungsamt um die Beisetzung einer Freundin des Klägers ist beendet. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg hatte dem Mann nahegelegt, seine Klage wegen Aussichtslosigkeit zurückzuziehen. Dem ist der Stadthäger gefolgt, teilte das Ordnungsamt mit.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt