×
Mit dem ADFC mittwochs auf Fahrradtour

Genüsslich durch die Baustelle

HAMELN-PYRMONT. Insgesamt 13 Fahrradfahrer trafen sich zur beliebten Mittwochstour des ADFC Hameln-Pyrmont.

Links der Weser ging es in Richtung Hessisch Oldendorf. Für die Gruppe war es ein Genuss, dass die am Radweg gelegene Straße wegen der Baustelle für den Autoverkehr gesperrt war. So war die Fahrradfahrt ohne die Autogeräusche noch schöner. Der Tourenführer des ADFC Hameln-Pyrmont, Willy Schäfer, führte die Radgruppe entlang der Weser und der zum Teil schon abgemähten Getreidefelder bis zur Großenwiedener Fähre. Nach der Überquerung der Weser kehrte man im Kastanienhof ein. Die Rückfahrt erfolgte über Hessisch Oldendorf und Fischbeck. Der von Willy Schäfer ausgearbeitete Streckenverlauf war ohne Steigungen, sodass auch die sieben Teilnehmer mit Motorunterstützung diese überwiegend ausschalten konnten. Einige Teilstrecken waren für manchen Teilnehmer unbekannt. Genau darum geht es auch: Einerseits hat man Spaß beim gemeinsamen Radfahren in der Gruppe, andererseits werden unbekannte Strecken bei den ADFC-Touren gezeigt. Der ADFC Hameln-Pyrmont bietet bis Ende September alle vierzehn Tage leichte bis mittelschwere Mittwochstouren an. Das Ziel der nächsten Tour am 24. Juli um 14 Uhr ab der Pfortmühle ist Lüntorf.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt