weather-image
17°
Spendenknick durch Aprilhitze ohne Folgen / Bereitschaft zum Aderlass steigt wieder an

Genügend Blut für Schaumburger Kliniken

Landkreis. Ein landesweiter durch die ungewöhnliche Wärme im April verursachter Engpass bei Blutspenden hat das Blut an den drei Kliniken im Landkreis nicht knapp werden lassen. Von einem Rückgang der Blutspenden berichtete Wolfgang Wehrend, Leiter der Blutspendeterminplanung beim DRK in Springe. Es sei auf die Reserven zurückgegriffen worden. Ab dem 2. Mai sei die Spendenbereitschaft aber wieder angestiegen. Auch die Wetteränderung wirke sich positiv aus. Man sei aber dringend auf eine hohe Spendenbereitschaft angewiesen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt