×
Bryan Ferry am 30. November in der Swiss Life Hall

Gentleman des Blues, Jazz und Soul

Schon in der Gründerzeit von Roxy Music (1971) dominierte Bryan Ferry mit seinem Aufsteiger-Image und Hang nach nobler Lebensart – was ihm den Namen „Godfather Of Style“ einbrachte. Parallel zu den Aktivitäten mit Roxy Music startete der heute 69-Jährige seine Solokarriere und veröffentlichte 1973 das Album „These Foolish Things“. Auf seinem Debüt präsentierte er seine Lieblingsklassiker – darunter Versionen von Elvis Presleys „Baby I Don’t Care“ und „A Hard Rain’s A Gonna Fall“ von Bob Dyan. In Great Britain bereits ein Star, stellte sich mit dem Album „Boys And Girls“ (1985) auch der Erfolg in anderen europäischen Ländern ein – in Deutschland schoss der Longplayer von 0 auf 9 in die Charts.

Ferrys Alben wurden von vielen führenden Musikmagazinen als „vitale, aufregende und explosive Mischungen“ aus hartem Rock ’n’ Roll, Soul- und Rhythm & Blues gelobt. Am 21. November dieses Jahres veröffentlichte der Sänger sein neues Album „Avonmore“, an dem auch seine langjährigen musikalischen Weggefährten Nile Rodgers, Johnny Marr und Marcus Miller mitgearbeitet haben.

Swiss Life Hall, 30. November, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt