weather-image

Generation Wildkirschentee

EGESTORF. „Schwungvoll, locker, leicht, witzig, musikalisch“, so hatte Ernst Jürgen Kirchertz seinen Vorschusslorbeer versprüht. Von wegen. Dieses Stück ging unter die Haut. Und wie. Vor allem einer Generation, die nach Regeln von „Ein Pausenbrot wird aufgegessen“, „ein Indianer kennt keinen Schmerz“ oder „Früher war nicht alles schlecht“ groß geworden ist.

270_008_7873536_Schaaf1_1_.jpg

Autor:

Christoph Huppert


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt