×

Gemischter Chor behält Vorstand

Lindhorst. Der Gemischte Chor Lindhorst hat bei seiner Mitgliederversammlung zwei langjährige Mitglieder geehrt. Anna Wilkening (Bild) ist dem Chor seit nunmehr 40 Jahren treu, Walter Busche kann auf 25 Jahre im Chor zurückblicken.

Darüber hinaus bestätigten die Chormitglieder Lina Amelung als Vorsitzende und Angelika Wagner als ihre Stellvertreterin im Amt. Kassen- und Pressewartin ist künftig Gisela Heske, nachdem Georg Hötzel sein Amt aus Altersgründen abgegeben hatte. Zur Schriftführerin wurde Ursula Sprenger gewählt.aw / aw

Mehr auf sn-online.de

Der Festausschuss, bestehend aus dem Vorstand, Angelika Wagner, Anneliese Scholz, Willi Thürnau und Richard Kirchmann, wurde im Amt bestätigt. Neue Kassenprüfer sind Helga Hötzel, Fritz Schweer und Erich Siebert.

Nachdem die aktiven Chormitglieder den Abend mit „Zauber der Musik“ und „Du liegst mir im Herzen“ sowie einem gemeinsamen Abendessen eingeläutet hatten, gab Amelung zunächst einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Man habe leider keine neuen Sänger finden können, bedauerte die Vorsitzende gegenüber den 39 anwesenden Mitgliedern. Somit bleibt es bei einer Gesamtmitgliederzahl von 98, wobei das Gros der Mitglieder älter ist. „Das heißt, wir müssen uns verjüngen“, kommentierte Amelung und fügte scherzhaft hinzu, man könne es bei der nächsten Versammlung ja mit „Zaubersuppe“ versuchen. „Aber wir machen weiter“, hielt sie anschließend fest.

Der Gemischte Chor Lindhorst hat auch 2014 viel vor. aw

Das Jahr 2013 war für den Chor nach Einschätzung Amelungs trotz der personellen Probleme erfolgreich. Große Freude habe das Konzert mit dem BSW-Männerchor und Solistinnen im April bereitet. Insgesammt kam der Chor auf 14 Auftritte und 44 Singabende, einer davon sogar auf plattdeutsch. 17 Busausflüge, drei Hochzeitsgratulationen, acht Sitzungen, drei Mitglieder zur letzten Ruhe geleitet – das sind die Eckdaten für das zu Ende gegangene Jahr. Amelung: „Das war ein schönes, erfolgreiches Jahr.“

Für 2014 sind bislang zwölf Auftritte und 40 Übungsabende anberaumt. Besonders zu erwähnen sei das Benefizkonzert in der Bad Nenndorfer Wandelhalle am 23. Februar, dessen Erlös der Tafel zugute komme. Darüber hinaus plant der Chor ein Projekt mit anderen Liedern und neuen Sängern.

Die weiteren Termine:

21. Juni: Busausflug 12. Juli: Sommerfest mit Gastchören

1. November: Sängerball im Hof Gümmer

Teilnahme am Lebendigen Advents-Kalender der evangelisch-lutherischen Kirche




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt