×
Feuerwehr Haverbeck kooperiert mit den Kameraden aus Halvestorf und Klein Berkel

Gemeinsame Ausbildung funktioniert

HAVERBECK. „Meine Kameraden, mit diesem Jahresbericht möchte ich auf ein, was das Einsatzgeschehen betrifft, etwas arbeitsreicheres Jahr 2017 zurückblicken“, eröffnete Ortsbrandmeister Hans-Werner Benditte die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Haverbeck.

Es gab im Jahr 2017 acht Einsätze, darunter einer mit Gefahrgut in Klein Berkel,drei Brandeinsätze in der Feldmark Haverbeck, zwei technische Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen und eine technische Hilfeleistung mit auslaufenden Betriebsstoffen sowie eine Personensuche.

Am 15. Mai gab es ein Treffen mit den Ortswehren Halvestorf und Klein Berkel im Rahmen der gemeinsamen Ausbildung. Auf dem Ausbildungsplan stand Notfallseelsorge.

Das Kreisjugendzeltlager vom 22. bis 27. Juli in Afferde haben die Haverbecker Kameraden beim Auf- und Abbau unterstützt und bei der Bewirtung. Am 14. August gab es erneut ein Treffen mit den Ortswehren Halvestorf und Klein Berkel im Rahmen einer gemeinsamen Ausbildung. Diesmal war es eine Waldbrandübung.

Vom 30. September bis 2. Oktober feierten die Kameraden ein Partnerschaftsjubiläum mit der Partnerwehr Zeckerin. Es wurde kräftig das Tanzbein geschwungen, eine Besichtigung der BF Hannover durchgeführt und ein gemütlicher Kameradschaftsabend im Gerätehaus durchgeführt. Es wurde beschlossen, die Partnerschaft weiter führen zu wollen. Am 25. Oktober gab es das dritte Ausbildungsnetzwerk mit den Ortswehren Halvestorf und Klein Berkel. Diesmal war es eine Brandübung in einer Tischlerei. Die Begleitung des örtlichen Laternenumzuges fand am 17. November statt. Es war wieder eine sehr große Beteiligung mit einem anschließendem gemütlichen Zusammensein. Ein besonderer Dank auch an dieser Stelle allen, die Unterstützung leisteten. Gedankt wurde der Stadt Hameln für das neue Fahrzeug. Am 27. Dezember 2017 bekam die Ortswehr Haverbeck ein neues MTF.PR




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt