×
Nach Abschluss der Sanierung: Familiengottesdienst mit Superintendent Philipp Meyer

Gemeinde zieht wieder in St. Dionysius ein

Nettelrede (jhr). Mit sichtbaren Feuchtigkeitsschäden fing es an: Als der Holz-Sachverständige Peter Newcombe seinen breiten Schraubenzieher ohne Mühe in den vormals soliden Eichenbalken der Deckenkonstrution schieben konnte, war klar, dass die Sanierungsarbeiten an der Dionysius-Kirche in Nettelrede wirklich dringend waren. „Einsturzgefahr“ lautete die Diagnose. Zwei Jahre später sind die dringendsten Arbeiten abgeschlossen – am kommenden Sonntag wird die renovierte Kirche um 14.30 Uhr bei einem Familiengottesdienst der Gemeinde vorgestellt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt