×

Geldspritze für Klagewelle: Städtetag will Springe helfen

SPRINGE. Der Niedersächsische Städtetag geht davon aus, dass zahlreiche Bürger rechtlich gegen die wiederkehrenden Beiträge für Straßensanierungen vorgehen werden. Alleinlassen will man die Stadt Springe damit nicht: Hauptgeschäftsführer Jan Arning kündigt im Gespräch mit der NDZ finanzielle Unterstützung an.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt