×

Geld für den Kinderschutzbund Springe

Der Rat hat einstimmig grünes Licht dafür gegeben, dass der Kinderschutzbund Springe Fördergeld bekommt. Die Grundförderung in Höhe von 12 000 Euro fließt im Jahr 2021 in das Projekt "Familienorte in der Region Hannover", überdies bekommt der Verein zusätzlich Geld für die Flüchtlingssozialarbeit. Dafür können maximal 6000 Euro gezahlt werden. Sollte der Kinderschutzbund keine Flüchtlingssozialarbeit mehr anbieten, müsste er dies der Verwaltung melden - und bekäme die Förderung dann anteilig für die Monate ausgezahlt, während derer das Angebot noch läuft. Die insgesamt 18 000 Euro sind bereits im Haushalt eingeplant.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt