weather-image
31°
Zehn Kilometer auf der B 65 unterwegs - Lichthupe und Warnblinkanlage sollen es richten

Geisterfahrer mit Gefahrgut hält Polizei in Atem

Bückeburg / Minden (rc). Ein Gefahrguttransporter hat am Mittwochabend Autofahrer und Einsatzkräfte in Atem gehalten. Zehn Kilometer lang war er im Gegenverkehr auf der B 65 unterwegs. Erst am Ortsausgang von Bückeburg konnte er von der Polizei gestoppt werden. Den Beamten stockte der Atem, als sie sahen, womit der Lkw beladen war: mit 24 Tonnen ätzender Phosphorsäure.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt