weather-image
23°
Anne-Sophie Mutter beim NDR

Geigerin mit Weltformat spielt vor

Hannover. Weltmusik im Großen Sendesaal des NDR: Anne-Sophie Mutter mit Violine und Klaviermusiker Lambert Orkis haben unter anderem Sonaten von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven im Programm. Am Dienstag, 20. Mai, beginnen die beiden Musiker um 20 Uhr an zu spielen.

270_008_7120164_frei102_0305_Mutter.jpg

Der Spross einer Verlegerfamilie

Anne-Sophie Mutter (50) zählt zu den erfolgreichsten Geigerinnen weltweit. Sie wuchs im baden-württembergischen Wehr auf. Ihr Vater war der Zeitungsverleger Karl-Wilhelm Mutter. Die Zeitung Alb-Bote erschien in seinem Verlag. Bereits mit fünf Jahren wünschte sich seine Tochter Geigenunterricht. Als die kleine Anne-Sophie nach einem halben Jahr Unterricht schon ihren ersten Wettbewerb gewann, stand ihr Berufswunsch auf der Stelle fest. Sie wurde von der Schulpflicht entbunden und erhielt neben Klavier- und Geigenunterricht privaten Schulunterricht. Sie gewann mehrmals den Wettbewerb Jugend musiziert.

Die Fachwelt wurde auf die 13-Jährige aufmerksam, als sie 1977 bei den Salzburger Pfingstkonzerten mit Mozarts G-Dur-Konzert unter Herbert von Karajan debütierte. Anschließende Konzerte und Einspielungen mit den Berliner Philharmonikern unter von Karajan in den 1980er Jahren begründeten ihren Weltruhm. Anne-Sophie Mutter war von 1989 bis zu dessen Tod 1995 mit dem Rechtsanwalt Detlef Wunderlich verheiratet. 2002 bis 2006 war sie in zweiter Ehe mit dem Komponisten, Pianisten und Dirigenten André Previn verheiratet. Sie lebt in München und hat zwei Kinder. Anne-Sophie Mutter besitzt zwei kostbare Stradivari-Violinen, die „Emiliani“ und die „Lord Dunn-Raven“. Letztere ist ihre aktuell bevorzugte Konzertvioline, während die „Emiliani“ vor allem auf den Aufnahmen mit von Karajan zu hören ist.

Anne-Sophie Mutter ist seit 2009 Trägerin des Bundesverdienstkreuzes I. Klasse. Außerdem erhielt sie das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst. Ebenfalls 2009 erhielt sie vom französischen Staatspräsidenten für ihr Engagement für die Werke französischer Komponisten und für zeitgenössische Musik den Orden Ritter der Ehrenlegion. Die Stadt Wehr hat die Straße mit dem Wohnhaus, in dem die Künstlerin aufwuchs, in Anne-Sophie-Mutter-Weg umbenannt.fg

Eine der erfolgreichsten Geigerinnen der Welt kommt in den Großen Sendesaal des NDR: Anne-Sophie Mutter.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt