weather-image
Hundesportverein Exten richtet Herbstturnier mit Gelände- und Hindernislauf aus / Begleithundprüfung mit Sachkundenachweis

Gehorsam und Schnelligkeit unter Beweis gestellt

Exten (who). Auch in diesem Jahr hat der Hundesportverein Exten sein alljährliches Herbstturnier im Turnierhundesport ausgerichtet. Am gleichen Tag bestand auch für die Mitglieder die Möglichkeit, die Begleithundprüfung abzulegen.

Die erfolgreichen Teilnehmer des Herbstturniers und der Prüfunge

Die Teilnehmer aus Exten, Hameln, Hessisch Oldendorf, Luthe, Springe, Lindhorst und Emmerthal konnten ihre Schnelligkeit bei den Disziplinen Geländelauf über 2000 und 5000 Meter sowie im Hindernislaufturnier unter Beweis stellen. Beim "Geländelauf 2000 Meter männlich" belegte der Extener Mario Erxleben mit seinem Hund "Ben" den ersten Platz in einer Zeit von 6:36 Minuten, dicht gefolgt von seinem Vereinskollegen Mathias Wahle, der mit "Sally" nur fünf Sekunden später ins Ziel kam. Bei den Frauen siegte Maike Kipka aus Hameln vorMichelle Krimp aus Lindhorst. Frank Klose aus Hameln belegte im Geländelauf über 5000 Meter den ersten und zweiten Platz. Bei den Frauen siegte Henrika Mewes aus Luthe. Beim Hindernislaufturnier kamen Michelle Krimp aus Lindhorst mit "Sally" bei den Frauen und Mario Erxleben aus Exten bei den Männern mit "Ben" jeweils auf den ersten Platz. Dabei war eine 75 Meter lange Bahn mit acht Hindernissen schnell zu bewältigen. Vor der Begleithundprüfung stand noch ein Staffellauf. Die Extener Staffel mit den vier Startern Michelle Krimp, Martin Vorfeld, Mario Erxleben und Mathias Wahle siegte mit einem Vorsprung von 1:37 Minuten vor der Mannschaft aus dem Emmerthal und konnte den Wanderpokal in Empfang nehmen. Es folgte die Abnahme der Begleithundprüfung. Jennifer Smith, Andreas Overrödder, Monika Hager, Benjamin Otholt, Daniela Hoinkes und Tanja Krimp bestanden dabei den Sachkundenachweis als Voraussetzung für die Begleithundprüfung. Anschließend legten Benjamin Otholt mit "Rocky", Tanja Krimp mit "Fila" und Klaus Hedwig mit "Linozuru" die Begleithundprüfung erfolgreich ab.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt