weather-image
14°

Gegenwind: Goldbecker wollen keine Windräder

Rinteln/Goldbeck. Spürbarer Gegenwind aus Goldbeck: Bei der gut besuchten Dorfversammlung gestern Abend hat sich die Mehrheit der rund hundert anwesenden Goldbecker klar gegen Windräder in der Umgebung des Dorfes ausgesprochen. Am selben Abend hatte auch der Bauausschuss Windenergie zum Thema: Bei der von zahlreichen Zuhörern besuchten Sitzung ging es um einen erneuten Anlauf für ein Vorranggebiet für Windenergieanlagen.

Windrad

Einstimmig war am Ende der Beschluss: Die Stadt Rinteln soll ein Vorranggebiet ausweisen, um die viel zitierte "Verspargelung" der Landschaft zu verhindern. Doch so einmütig der Beschluss auch war: Schwierig dürfte der Prozess werden. Denn, so der durchklingende Tenor: "Windenergie ja - aber bloß nicht vor unserer Haustür".

Mehr zum Thema lesen Sie morgen in der SZ/LZ.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt