weather-image
34°
Bunt statt blau – 13-jährige Schülerin aus Hameln gewinnt Plakatwettbewerb

Gegen exzessiven Alkoholkonsum

HAMELN. „bunt statt blau“: Unter diesem Motto schufen im Frühjahr bundesweit 8.000 Schülerinnen und Schüler Plakate gegen das sogenannte Komasaufen. Die 13-jährige Schülerin Katharina Krieger aus Hameln gewann den Plakatwettbewerb in Niedersachsen als „jüngste Künstlerin“.

Die Regionalgewinnerin Katharina Krieger von der IGS Hameln mit der Schirmherrin der Kampagne, Sozialministerin Dr. Carola Reimann und Dirk Vennekold, der Leiter der DAK-Landesvertretung Niedersachsen. FOTO: Sönke Krohn/PR


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt